Zeitung von und für Migrant*innen und Nicht-Migrant*innen

TALK TOGETHER möchte dazu beitragen, die Isolation zu durchbrechen, und eine Brücke zwischen den Menschen sein.

TALK TOGETHER möchte Räume erschließen für die Begegnung, zum Kennenlernen und für den kulturellen Austausch.


TALK TOGETHER möchte ein Forum bieten für  den Meinungsaustausch und die Diskussion über politische und gesellschaftliche Fragen.

>> Themen <<

Kunst&Flucht

Talktogether möchte geflüchtete Menschen ermutigen, nicht länger Statisten oder Objekte für Kunstprojekte zu sein, sondern selbst Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Das Projekt möchte ihnen einen Raum bieten, ihre Werke einem interessierten Publikum zu präsentieren, mit anderen KünstlerInnen in Kontakt zu treten um sich gegenseitig auszutauschen und zu inspirieren.

LIED ZUM ERSTEN MAI 2020
Text: Talktogether
Musik/Gesang: Abdil Baadil Ibraahim

Zeitung abonnieren:

Jahresabonnement (4 Mal im Jahr):
€ 18,00 inkl. Postversand
€ 30,00 im Ausland
Soli-Abo € 25,00

CAFE DER KULTUREN:

Begegnung, Kulturaustausch und gemeinsame Unternehmungen
jeden ersten und dritten Freitag im Monat:

nächstes Cafe der Kulturen:

  • 03.07.2020 16:00-18:00 Uhr
  • 17.07.2020 16:00-18:00 Uhr

Bitte achtet aufeinander und haltet physischen Abstand!

Das Corona-Virus (COVID-19) hat zu tiefgreifenden Veränderungen in allen Bereichen unseres Lebens geführt. Die Krise offenbart uns, wie anfällig unser System ist und welche Gefahren es für die Bevölkerung birgt. Regierungen, Medien und die meisten medizinischen Einrichtungen sind jedoch so auf den Notfall konzentriert, dass die strukturellen...

War der Rücktritt von Evo Morales ein Putsch? Es fehlten zwar die klassischen Merkmale eines Putschs: Das Militär hat nicht das Parlament gestürmt und alle Anwesenden getötet oder in Folterlager gesteckt. Doch die Rechten haben dazugelernt: Sie sprechen heute über Wahlbetrug oder bedrohte Meinungsfreiheit und vereinnahmen Straßenproteste, um ihren...